Bericht aus dem Gächlinger Gemeindehaus

 

Wechsel des örtlichen Sozialreferats in den Regionalen Sozialdienst Neunkirch

Aufgrund ihrer Wahl zur neuen Gemeindeschreiberin per 1. Januar 2013, muss für Sozialreferentin Käthi Pinto eine Nachfolgerin bzw. ein Nachfolger gesucht werden.

Leider zeigt sich die Suche nach einer Ersatzperson als sehr schwierig. Die Anforderungen im Sozialdienst sind sehr zeitaufwendig und erfordern auch immer mehr Professionalität. Deshalb hat sich der Rat nach reiflicher Überlegung entschlossen, das anspruchsvolle und umfangreiche Amt ab dem 1. Januar 2013 dem Regionalen Sozialdienst Neunkirch zu übertragen.

Durch dieses Vorgehen wird das Sozialreferat der Gemeinde erheblich entlastet, was wiederum zur Folge hat, dass auch die übrigen Gemeinderats-Referate neu aufgegliedert werden können.

Der Rat erhofft sich durch diese Entlastung, dass das freiwerdende Sozialreferat baldmöglichst wieder besetzt werden kann. Die Gemeinderats-Ersatzwahlen finden am Sonntag, 28. Oktober 2012, statt.

Den Ehegatten Ursula und Stefan Brass-Vogelsanger, Dorfstrasse 46, wurde die Bewilligung erteilt für diverse Um- und Einbauten, den Abbruch des Kamins sowie für das Bohren von zwei Erdsonden für eine neue Wärmepumpen-Heizung im und beim bestehenden Gebäude Vers.-Nr. 111 auf GB-Nr. 277.

8214 Gächlingen, 7. September 2012

Gerlinde Wanner, Gemeindeschreiberin