Chilbisonntag in Gächlingen                                                                               Bericht und Bilder von Andrea Iten  
 

Zünd in uns Dein Feuer an

Traditionsgemäss findet immer am zweiten Augustwochenende die Chilbi in Gächlingen statt. Mit einem feierlichen Gottesdienst am Sonntagmorgen, der von der Musikgesellschaft musikalisch umrahmt wird, begeht die Gemeinde den Geburtstag ihrer Kirche. Die Kirche Gächlingen, die schon seit 882 Jahren besteht, befand sich 1126 im heutigen Gemeindehaus. Die Kirche Gächlingen wurde zu Ehren des Heiligen Jakobus erbaut und war über all die Jahrhunderte ein Begegnungsort mit Gott und den Menschen.

Nach den einführenden Worten von Pfarrer Christian Stettler und dem Dankesgebet predigte Pfarrerin Hanna Stettler über das Gleichnis vom Barmherzigen Samariter aus Lukas 10, 25-37. Die Geschichte vom Barmherzigen Samariter ist eines der bekanntesten Gleichnisse von Jesus. Es ist ein Gleichnis, das stark unsere Kultur geprägt hat. Es setzt sich mit dem Ausgestossen sein, dem Andersartigen, der Hilfsbereitschaft auseinander. Jesus führt uns vor Augen, wer wir sind und wie wir sein wollen. Weder der Priester, noch der Levit, die dem Verletzen seine Hilfe verweigern, sind böse Menschen. Sie fühlen sich nicht verpflichtet, nicht zuständig, Hilfe zu leisten. Hingegen der Ausländer, der Samaritaner leistet Hilfe ohne über Vor- oder Nachteile nachzudenken.  Jesus erweitert so den Horizont der Nächstenliebe, die nicht fragt, welche Vorteile bringt Hilfe. Hilfe wird immer gebraucht, wo sie nötig ist. Jedem einzelnen ist aber auch Jesus selbst der Barmherzige Samariter. Er stellt uns wieder her, gibt uns unsere Würde und führt uns zum Frieden mit Gott. Nach dem Glaubensbekenntnis und dem Unser Vater schloss die Musikgesellschaft den festlichen Gottesdienst mit einem fröhlichen Ausgangsspiel. Anschliessend lud die Kirchgemeinde alle Gemeindemitglieder zum Apéro mit einem Platzkonzert der Musikgesellschaft auf dem Gemeindehausplatz ein.

Die Kinder konnten es dann bald nicht mehr erwarten, dass der Chilbibetrieb aufgenommen wurde. Mit Würsten vom Grill und dem Kuchenbüffet der Jungschar wurde im Festzelt  für das leibliche Wohl gesorgt. Die Schifflischaukel, der Humorgalgen und die Rössliryti, ein Marktstand mit allerlei Krimskram tragen dazu bei, dass die Chilbi Gächlingen, dank dem initiativen OK, als ein beliebter Anlass im Jahreskalender der Gemeinde erhalten bleibt. A.I.