Gächlinger Chilbi 2018 (Bericht von Marianne Näf) Direct-Links  

Auf dem Chilbiplatz fliegen, hüpfen oder im Schatten sitzen

Familien aus Gächlingen und den Nachbardörfern strömten am dritten Wochenende im August an die Chilbi. Der übersichtliche Platz mit vielen Attraktionen und die friedliche Stimmung wurden von den Besuchern geschätzt.

Was gibt es schöneres, als in einem Schiffli oder auf dem Trampolin fast so hoch wie das Gemeindehaus zu fliegen? Kurze „Flüge“ gab es auch auf dem Fallbrett, wenn der Gegner mit dem Ball den Hebel getroffen hatte. Die Kleinsten flogen am liebsten als Pilot im Karussell-Flugzeug im Kreis herum. Auch beim Hüpfen ging es in die Luft, sei es in der Hüpfburg oder beim Ponycycling. Die weichen Plüsch-Ponys waren zum ersten Mal an der Gächlinger Chilbi dabei. Kleine Kinder konnten mit ihnen über den Chilbiplatz reiten, indem sie sich wie auf dem richtigen Pferd auf und ab bewegten und dadurch die Rollen an den Pferdefüssen antrieben. Im Lauf des Sonntagnachmittags stieg die Anzahl der Piraten, Prinzessinnen und Tiere, die sich auf dem Chilbiplatz tummelten. Unermüdlich schminkten Mitarbeiterinnen der Kita „Spatzennest“  Buben und Mädchen. Die Eltern brauchten die Kinder nicht zu beaufsichtigen, weil bei jeder Bahn Erwachsene oder Jugendliche zum Rechten schauten. Im Schatten der grossen Nussbäume genossen sie mit Freunden und Verwandten eine Wurst vom Grill, ein Getränk oder ein Stück Kuchen vom Jungschi-Stand.

Das Teamwork funktionierte

Am Sonntagmorgen erinnerte Pfarrer Lukas Huber im Gottesdienst an den Grund der Chilbi: die Gächlinger Kirche feierte Geburtstag, in diesem Jahr den 173. Er erzählte zwei Geschichten, die Jesus seinen Zuhörern erzählt hatte, in denen es darum ging, alles für eine Sache zu geben. Wer in der Kirche alles gibt, ist ein „begnadeter Mitarbeiter“. Er weiss, dass nicht alles von ihm abhängt, gibt aber trotzdem sein bestes. Der Gottesdienst mit Taufe wurde musikalisch von der Musikgesellschaft Gächlingen und den Unti-Kindern der 3. und 4. Klasse gestaltet.

Das vierköpfige OK organisierte die Gächlinger Chilbi in diesem Jahr zum vierten Mal. Obwohl viele Abläufe eingespielt sind, müssen doch in jedem Jahr viele Helfer gesucht werden und die Festwirtschaft vorbereitet werden. Die Schifflischaukel, der Süssigkeitenstand und das Riesentrampolin werden jeweils von Gast-Schaustellern betreut und den Kuchenstand organisiert die Jungschar der Kirchgemeinde. In diesem Jahr wurden an beiden Tagen zusammen über 200 Chilbi-Pässe verkauft, die zum Eintritt auf alle Bahnen berechtigen. „Es ist einfach eine friedliche Stimmung bei euch“, meinten verschiedene Besucher gegenüber dem OK. Ja, hektisch ging es auf dem Platz nicht zu und her, höchstens schnell, wenn die Jugendlichen auf der Schifflischaukel richtig Gas gaben.

 

Link zur Bildergalerie (Bilder von Werner und Marianne Näf)

Kanton Schaffhausen
Gemeinde Neunkirch
Gemeinde Siblingen
SBB
Naturpark Schaffhausen
Spitex Klettgau-Randen

Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung
Dienstag
von 08.30 - 11.30 Uhr und
von 14.00 - 18.00 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung
Adresse:
Gemeindehausplatz 3
8214 Gächlingen
Telefon; 052 681 17 81